... wurden Kilometer um Kilometer herunter gespult, so zwischen 60 km und 135 km. Am letzten Tag wurde auch noch ein Bergrennen, ist ja schon 14 Jahre lang Tradition, veranstaltet. Wie auch bei den Langlaufrennen waren auch hier wenige Damen am Start. Bei der Gruppe bis 35 Jahren setzte sich die Elisabeth durch und konnte das Rennen für sich entscheiden. Bei der anderen Damengruppe erreichte die Anni einen sehr guten 5.Platz. Simon Pirklbauer verblüffte alle Teilnehmer und stahl den arrivierten Radfahrern die Show. Simon wurde in der jüngeren Klasse Dritter und in der Gesamtwertung war er 4.Schnellster. Es waren über 70 StarterInnen am Start. Da auch das Wetter mitspielte, tägliche Temperaturen um die 17° Grad bei Bewölkung und bis 22° Grad bei strahlend blauem Himmel an den letzten beiden Tagen waren die 350 Km und die 4000 Höhenmeter etwas leichter zu ertragen Aber nicht nur Training (Schirollern auf den Berg) und Radfahren waren angesagt auch das Kulinarische kam nicht zu kurz. So waren Pizza, Spaghetti, Eis, Kuchen und Kaffee auf der täglichen Speisekarte und am Abend gab es ein riesiges Buffett. Ausflüge nach Porec, Rovijn, Umag und Novigrad sowie Spaziergänge am Meer waren Balsam für die sonnenhungerige Seele. Es war eine sehr schöne Woche die man als Ausklang oder vielleicht schon als Vorbereitung für die Saison 2006/07 her nehmen kann. Die Zukunft wird es uns wissen lassen. Schöne Osterfeiertage an alle.
Bilder vom "Schönen Urlaub" gibt es natürlich auch.
Gruß Rudi

RC Gugge

Fotoalbum


DMC Firewall is a Joomla Security extension!