Rudi Stöckl hat uns einen Bericht über den Salzburgring als Rollerstrecke zusammengestellt, danke Rudi!

Im Sommer, bereits ab Ende Juni, wurde fast täglich soweit es das Sauwetter zuließ jeweils an einem Dienstag, Mittwoch und Donnerstag ab 18:00 Uhr auf den ab diesem Zeitpunkt zu einer Rollerstrecke umfunktionierten Salzburgring, fleißig trainiert. Es tummelten sich eine Menge Kinder, Schüler und Jugendliche am Ring. Nicht zu übersehen waren auch Erwachsene die dieses Laufdomizil in Anspruch nahmen, um ihre Künste auf den Schirollern zu verbessern. Von mir einmal eingeladene Gäste, die Mayerhofers (auch ÖSV-Kaderläuferin Johanna) aus Bad Gastein, waren ebenso begeistert wie die Salzburger LandeskaderläuferInnen die unter der Anleitung von Elke Rabeder und Richard Kendler ihre Runden liefen und auf der Gegengeraden den Berg in einem höllischen Tempo mehrmals hintereinander bewältigten. Leider musste ich aber auch feststellen, dass es sich immer wieder um dieselben LangläuferInnen handelte. Dieses Angebot, das uns Flachgauern von unserem Präsidenten Dir. Alexander Reiner, dem ich auf diesem Weg recht herzlich danken möchte, sollte in Zukunft von noch mehr SportlerInnen in Anspruch genommen werden um dieses Angebot weiterhin zu rechtfertigen.

Fotos von einem Trainingstag gibt es auch. Die Qualität ist nicht so gut, weil ich diese Fotos mit einer normalen Kamera gemacht habe und dann von den Fotos Digitalfotos machte um einige Impressionen auch auf unserer Homepage zu haben. Für alle einen erfolgreichen Winter. Nicht der Sieg sondern der richtige Weg ist das Ziel, so nach dem Motto DABEI SEIN IST ALLES.


DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd